logo-bezirk-oberbayern-schuetzenverbund
Finale Hl. Ursula am 8.10.2017 in Kleinmehring

Endkampf des Bezirkspokals Hl. Ursula in Kleinmehring im Gau Ingolstadt

In diesem Jahr fand der Endkampf um die Bezirkspokale Hl. Ursula auf der Schießanlage von Adlerhorst Kleinmehring im Gau Ingolstadt statt. Für die beiden Finals hatten sich jeweils 10 Gaue mit dem Luftgewehr und der Luftpistole qualifiziert.

Bei diesem Pokalwettbewerb werden vom Ringergebnis einer Schützing die Differenz auf optimale 400 Ringe und der beste Teiler zum einem Punktergebnis addiert.

Mit dem Luftgewehr traten acht Gaue und mit der Luftpistole alle 10 Gaue an.

Die Bezirksdamenleiterinnen Christine Daum und Rosina Modl konnten den Bürgermeister der Gemeinde Großmehring Ludwig Diebold und die 1. Gauschützenmeisterin und stellv. Bezirksschützenmeisterin Elisabeth Maier begrüßen. Der Gau Ingolstadt wurde zudem von Gausportleiter Christian Kistler und Gaudamenleiterin Dana Kießling vertreten. Auch die beiden Gauschützenmeister Paul Kölbl vom Gau Friedberg und Reinhold Laun vom Gau Weilheim waren zur Unterstützung ihrer Schützinnen mitgekommen.

In seinem Grußwort erzählte der Bürgermeister die Geschichte der Gemeinde, die sehr mit den Nibelungen verbunden ist, da diese auf ihrem Weg nach Ungarn hier eine Furt über die Donau vermuteten. Erst nachdem ein Pfarrer oder Mönch in die Donau geworfen wurde und nicht ertrank überquerten die Nibelungen die Donau. Der Bürgermeister, der sich selbst als mäßigen Schützen bezeichnet, war begeistert, dass so viele Damen und nur ein paar Männer bei diesem Endkampf in Kleinmehring dabei waren. Groß war auch seine Freude über den Austragungsort in seiner Gemeinde. Gauschützenmeisterin Elisabeth Maier bedankte sich für die Durchführung des Finales bei den Verantwortlichen von Adlerhorst Kleinmehring.

Bezirksdamenleiterin Christine Daum überreichte an den Bürgermeister, die Gauschützenmeisterin, Schützenmeister Werner Marxreiter und die Helfer beim Finale Sigrun Stemmer, Roland Westenberger und Erwin Heller jeweils eine Medaille der Bezirksdamen.

Erfolgreich mit dem Luftgewehr waren die Damen des Gau Schrobenhausen. Nancy Jocham nahm freudestrahlend den Pokal entgegen. „Schon Jahre arbeiten wir auf diesen Sieg hin“ ihre Worte nach dem wahrgewordenen Traum. Mit 157,7 Punkten gewannen die Damen aus Schrobenhausen überlegen vor dem Gau Friedberg mit 249,3 Punkten. Das Teilerglück war neben guten Ringergebnissen der Schrobenhausener Mannschaft hold. Platz drei ging mit 250,6 Punkt nur ganz knapp hinter Friedberg an den Gau Rupertigau. Der Gau Wasserburg/Haag kam mit 271,7 Punkten auf Platz vier. Mit 272,6 wieder nur ganz knapp dahinter lag der Gau Traunstein auf Platz fünf. Auch der Gau Freising hatte nur wenig Rückstand mit 273,4 Punkten auf Platz sechs. Zwischen Platz vier und sechs lagen nicht ganz zwei Punkte, hier war jeder Platz hart umkämpft. Platz sieben ging an Titelverteidiger Starnberg mit 301,6 Punkten undPlatz acht belegte der Gau Altötting mit 359,8 Punkten.

Die punktbeste Schützin war Regina Reiter aus dem Rupertigau mit 17,8 Punkten, sie schoss mit 390 Ringen das Topergebnis und hatte einen 7,8 Teiler vorzuweisen. Jenny Wagner vom Gau Wasserburg/Haag folgte mit 19,4 Punkten und hatte mit einem 4,4 Teiler das beste Blattl vorzuweisen. Platz drei ging mit 23,4 Punkten an Nicole Lindermayr vom Gau Friedberg.

Die Luftpistolenwertung entschied mit 516,3 Punkten der Gau Rupertigau für sich. Mit deutlichem Abstand folgte mit 614,1 Punkten der Gau Ebersberg auf Platz zwei. Der Gau Ammersee sicherte sich mit 629,2 Punkten den dritten Platz. Der Titelverteidiger Dachau kam in diesem Jahr mit 641,5 Punkten auf den vierten Platz. Mit 693,5 Punkten erreichte Gastgeber Ingolstadt den fünften Platz. 854,2 Punkte bedeuteten für den Gau Fürstenfeldbruck den sechsten Platz vor dem Gau Rosenheim mit 908,2 Ringen. Der Gau Starnberg sicherte sich mit 932,3 Punkten den achten Platz. Auf Platz neun folgte mit 965,9 Punkten der Gau Weilheim und mit 1459,4 Punkten lag der Gau Wasserburg/Haag auf Platz zehn.

Das beste Ringergebnis schoss mit 368 Ringen Barbara Kutzer vom Gau Dachau.

Marina Neuner vom Ingolstadt erreichte mit 59,3 Punkten das beste Punktergebnis. Dies setzte sich aus 360 Ringen und einem 19,3 Teiler, der beste des Wettkampfes, zusammen. Mit 131,7 Punkten lag Caroline Landmann vom Gau Dachau auf Platz zwei und Jenny Mirlach vom Gau Ammerseemit 132,9 Punkten auf Platz drei.

Die siegreichen Gaue freuten sich sehr über die wunderschönen Figuren der Hl. Ursula, die nun ein Jahr in ihrem Besitz sind. Für ihre guten Leistungen erhielten auch die einzelnen Schützinnen der Siegergaue Ehrengaben.

 

 

 

Finale Hl. Urusla am 25.09.2016 in Starnberg

Endkampf des Bezirkspokals Hl. Ursula in Starnberg im Gau Starnberg 2016

Bei strahlendem Kaiserwetter wurde das Finale der Bezirkspokale der Hl. Ursula des Schützenbezirks Oberbayern im Schützenheim der Kgl. Priv. FSG Starnberg in Starnberg ausgetragen. Zum Endkampf traten Acht Gaue mit dem Luftgewehr und Neun Gaue mit der Luftpistole um die schönen Bezirkspokale an.

Die Bezirksdamenleiterinnen Christine Daum und Sarah Erhard konnten die 3. Bürgermeisterin der Stadt Starnberg Iris Ziebart, den 4. Bezirksschützenmeister Johannes Enders, sowie den 1. Gauschützenmeister des Gau Starnberg Andreas Lechermann, die 1. Gaudamenleiterin Kornelia Erb, ihre Vertreterin Angela Peters, den 1. Gausportleiter Axel Weidhaas und Schützenmeister Philipp Kapsreiter begrüßen.

Die „Goldene Medaille der Schützendamen im Bezirk Oberbayern“ wurde von den beiden Bezirksdamenleiterin für ihr Engagement bei den Damen an Gauschützenmeister Andreas Lechermann, Gaudamenleiterin Kornelia Erb und Bürgermeisterin Iris Ziebart überreicht. Die Silbermedaille erhielten Gausportleiter Axel Weidhaas, Schützenmeister Philipp Kapsreiter und Gaudamenleiterin Angela Peters. Einen Blumenstrauß erhielt Ingrid Stoll, die hervorragend die Durchführung und Organisation des Wettkampfes übernommen hatte.

Erfolgreich mit dem Luftgewehr waren die Damen des Gastgebers Gau Starnberg mit 142,3 Punkten. Platz zwei errang der Gau Rupertigau mit 209,6 Punkten und sehr knapp dahinter auf Platz drei lag mit 209,9 Punkten der Gau Schongau. Die Punktbeste Schützin war Michaela Hirschberger vom Gau Friedberg mit 18,6 Punkten und sie schoss das beste Blattl einem 3,6 Teiler. Platz zwei erreichte Daniela Plötz vom Gau Weilheim mit 385 Ringen und einem 13,9 Teiler kam sie auf 28,9 Punkte. Auf Platz drei schoss sich Angela Plöscher vom Gau Starnberg mit 383 Ringen, einem 12,5 Teiler und insgesamt 29,5 Punkten. Das beste Ringergebnis mit jeweils sehr guten 391 Ringen erreichten Sandra Zerhoch vom Gau Starnberg und Veronika Weibhauser. 

Die Luftpistolenwertung entschied mit 593,1 Punkten der Gau Dachau deutlich für sich. Auf Platz zwei landete der Gau Starnberg mit 646,6 Punkten und die Damen des Gaues Bad Tölz erreichten mit 877,1 Punkten den dritten Platz. Barbara Waldleitner vom Gau Chiemgau/Prien erreichte mit 323,0 Ringen und dem besten 71,0 Teiler den ersten Platz in der Einzelwertung mit 148 Punkten. Martina Bucher vom Gau Dachau lag mit 159,3 Punkten auf Platz zwei. Der dritte Platz ging mit 169,6 Punkten an Monika Edenhofer vom Gau Chiemgau/Prien. Das beste Ringergebnis mit 362Ringen erreichte Franziska Pletl vom Gau Starnberg.

Die wunderschönen Figuren der Hl. Ursula konnten die erfolgreichen Gaue nun in Empfang nehmen und freuten sich entsprechend über den Gewinn. Für ihre guten Leistungen erhielten auch die einzelnen Schützinnen der Siegergaue Ehrengaben

Finale Hl. Ursula am 27.09.2015 in Alberzell

Finale Hl. Ursula 27.09.2015 in Alberzell

Einladung zum Finale Hl. Ursula

Einladung zum Finale Hl. Ursula

2017-einladung-finale-hl-ursula.pdf
pdf 134,8 KiB

Ergebnis Finale Hl. Ursula LG 2017

Ergebnis Finale Hl. Ursula LG 2017

2017-10-08-finale-hl-ursula-lg.pdf
pdf 49,3 KiB

Ergebnisse Finale Hl. Ursula LP 2017

Ergebnisse Finale Hl. Ursula LP 2017

2017-10-08-finale-hl-ursula-lp.pdf
pdf 47,1 KiB

Ergebnis Finale Hl. Ursula 2016

Ergebnis Finale Hl. Ursula 2016

2016-09-25-ergebnisse-hl-ursula.pdf
pdf 2,3 MiB

Bericht Finale Hl. Ursula 2015

Bericht Finale Hl. Ursula 2015

22-12-2015-ursula.pdf
pdf 541,6 KiB
Flower
Schützenbezirk Oberbayern im Bayerischen Schützenverbund e.V. ( VR 4803 )
Flower